Trend-Reiseziel 2015: Boka Kotorska, Montenegro

Das Luxusresort "Aman Sveti Stefan" auf der Adria-Insel Sveti Stefan in der Nähe von Budva kennen die meisten, denn hier erholen sich besonders gern Hollywood-Schauspieler und Prominente aus aller Welt. Doch Montenegro ist nicht nur ein Urlaubsziel für die Schönen und Reichen. Montenegro, das übersetzt so viel bedeutet wie das Land der Schwarzen Berge, wartet mit Natur, Bergen und Seen auf.

Die Taraschlucht im Nordwesten ist eine der tiefsten Europas und der 1 600 Hektar große Nationalpark Biogradska Gora beherbergt einen der letzten Urwälder Europas. Die Bäume dort sind über fünfhundert Jahre alt. Und dann wären da noch der Skutarisee, der größte See des Balkans, mit seinen Hunderten Vogelarten oder das Kloster Ostrog, einer der bekanntesten Wallfahrtsorte in Südeuropa. Der Sakralbau aus dem 17. Jahrhundert wurde mitten in den Fels hineingebaut.

GEO Reise-Newsletter