Salar de Uyuni in Bolivien

Im Südwesten Boliviens liegt die größte Salzwüste der Welt: Mit knapp 10.600 Quadratkilometern ist die Salar de Uyuni viermal so groß wie Luxemburg und sogar größer als Europas zweitgrößter See, der Onegasee. An hellen Tagen und in sehr kalten Nächten mutet die von einer Salzkruste bedeckte Landschaft wie ein riesiger, zugefrorener See an. Besonders schön anzusehen ist die Salar de Uyuni nach Regenfällen, wenn sich die Wüste zu einem der größten, natürlichen Spiegeln der Welt formt

GEO Reise-Newsletter