Brüssel

Die belgische Hauptstadt steht vor allem für eines – die besten Fritten der Welt. Eine der berühmtesten Frittenbude Belgiens ist Maison Antoine, sie steht gleich in der Nähe des EU-Parlaments - auch Krawattenträger brauchen halt mal Pommes. Wer seine beste Frittenbude der Stadt küren will, macht das am besten mit Hilfe der Pommes App - und futtert sich von Bude zu Bude. Auch nicht fehlen dürfen natürlich die heißen belgischen Waffeln und die Miesmuscheln. Street Food-Fans sollten auf jeden Fall auch die Märkte von Brüssel genau studieren. Immer eine gute Idee sind der Marché de la Place Van Meenen in Saint-Gilles und sonntags der Markt am Place Eugène Flagey in Ixelles, ein multikulti Bauernmarkt auf dem auch Austern und Champagner angeboten werden

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben