Berlin

In Deutschland ist der Trend zum Streetfood mittlerweile so richtig in Fahrt gekommen. Und Berlin als weltoffene Hauptstadt, zeigt gern, dass es hier viel mehr gibt als nur Döner und Currywurst. Ob britische Pies, thailändische Tapioka Dumplings, mexikanische Tacos, Allgäuer Kässpatzen, peruanische Ceviche, nigerianisches FuFu, amerikanisches Barbeque oder koreanische Buns – auf dem Street Food Thursday in der Markthalle Neun, ist dies alles zu haben. Sonntags sollten hungrige Streetfoodfans in die Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg begeben. Dort findet seit 2015 Street Food auf Achse statt. Vormerken: Am Treptower Hafen entsteht ein permanentes zu Hause für Streetfood aus aller Welt. Die insgesamt 28 Stände bieten vom klassischen Picknick-Korb bis zur Wurst im Maismantel eine große Variation. Offizielle Eröffnung ist im September 2018, einige der Stände sind aber bereits geöffnet.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben