Reiseziel Schottland

Schottland

Ob Stadt oder Land, traditionell oder modern - ein Getränk eint Schotten und Touristen: der Scotch. Zwar beanspruchen die Iren die Erfindung des Whiskys für sich, doch das Zentrum der europäischen Whisky-Industrie ist Schottland. In knapp 100 Brennereien wird der Scotch hergestellt, alleine 25 befinden sich in den Highlands.

Dort sind die Schotten besonders stolz auf ihre Traditionen. Jedes Jahr zwischen Mai und Oktober finden in vielen Dörfern die „Highland-Games“ statt. Zu diesem Anlass tragen die Männer ihren Kilt und messen sich zum Beispiel im Weitwurf von Heuballen und Baumstämmen.

Empfehlungen der GEO.de-Redaktion:

  • Wie an der Riviera fühlt man sich bei einem Besuch im 400-Seelen-Dorf Plockton im Nordwesten des Landes. Dem ehemaligen Fischerort beschert der Golfstrom ein so mildes Klima, dass sich hier sogar Palmen wohl fühlen. Einen Vorgeschmack gibt es online unter www.plockton.com

  • Wie im Schlaraffenland gibt es auch in Schottland einen typischen Snack, der es in sich hat - vor allem, was die Kalorien angeht. Der frittierte Marsriegel ("Deep fried Mars bar") ist zwar nicht jedermanns Sache, aber eine herrlich-sündige Schweinerei. Das Original gibt es zum Beispiel in der Carron Fish Bar in Stonehaven: www.carronfishbar.webecomservices.co.uk

  • Wie der Wind am Strand entlang heizen lässte es sich beim "Blokarting" (Strandsegeln). Die Trendsportart hat längst auch Schottland erreicht: Ausgestattet mit einem Segel und einem Buggy flitzt man über den ebenen Sand. An Schottlands oft windigen Küsten bekommt man besonders viel Tempo drauf. Geräte und Einweisung bekommt man zum Beispiel hier: www.f5karting.com

West Highland Way: Stop and Go
Wandern
West Highland Way: Stop and Go
Eine Woche lang wandert Harriet Wolff auf dem schottischen West Highland Way schroffe Berge rauf und runter, durch liebliche Lowlands und steht am Ende vor einem Rätsel
Städtereise: Edinburgh
Städtereise
Städtereise: Edinburgh
Schottlands Hauptstadt gibt sich intim: Familiäre Hotels behandeln Gäste wie Freunde, und fremde Wohnzimmer dienen als private Tea Salons und heimelige Dinner Clubs

Das Beste an Edinburgh? Sein Wetter, finden Kenner. Durch Schottlands Metropole weht ein frischer Wind, die weiteren Aussichten: Es bleibt beständig überraschend. Hören Sie die Reportage "Heiter bis schaurig-schön" von Martina Wimmer aus GEO Saison 10/2008. Es liest Conny Sessler (Länge: 11:10 Min.; 10,2 MB)

Mehr Schottland in der GEO-Reisecommunity

Lesen Sie, in welchen Hotels man in Schottland am besten übernachtet, wo man landestypisch essen kann und welche Ausflüge sich wirklich lohnen.
GEO Reise-Newsletter