Pröbsting See, Borken

Seinen Namen verdankt der Pröbstinger See einem nahegelegenen Rittergut, entstanden ist er aber nicht im Mittelalter, sondern in den Siebzigerjahren. Als Kernstück des Naherholungsgebietes von Borken-Hoxfeld gehört er heute zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münstlerland. Umgeben von einer ausgedehnten Parklandschaft trifft man sich hier zum Picknicken und Grillen. Offiziell darf nur im westlichen Teil des Sees geschwommen werden: Badegäste schlagen ihr Lager auf der Liegewiese am Strand auf. Für eine Seetour hält das Bootshaus am Ostufer Tretboote, Kajaks und Stand-Up-Paddling-Boards bereit. Wer das Wasser von oben sehen will, versucht sich am Parcours im benachbarten Kletterwald Borken

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben