Auf der Lindenberg-Route am Edersee

Rund um den Edersee erstreckt sich einer der letzten Urwälder Mitteleuropas. Das Gebiet ist von einigen Wanderwegen durchzogen. Wir schicken Sie auf die sogenannte Lindenberg-Route, einem Abschnitt des Knorreichenstiegs. Diese startet und endet am Wanderparkplatz „Strieder Eiche“ bei Vöhl-Asel und führt auf zehn Kilometern vorbei an knorrigen Eichen und über Blockhalden an den Ederseesteilhängen. Wanderer folgen zuerst den blau-weißen Symbolen des Urwaldsteigs. Am Wegesrand ist eine reiche und seltene Flora zu finden und immer wieder blitzt das Wasser des Edersees zwischen dem dichten Gehölz hervor, der sich dann erstmals an der Spitze des Katzenbergs in seiner ganzen Schönheit präsentiert. Wanderer bleiben weiterhin auf der Hauptroute des Urwaldsteigs, vorbei an der „Hünselburg“ mit Resten mittelalterlicher Wallanlagen, und umrunden den Lindenberg. Nach der Umgehung einer Hangrutschung geht es bei Kilometer 6,5 der Lindenberg-Route links ab Richtung Basdorf. Sie verlassen die Hauptroute und folgen ab jetzt dem Markierungszeichen blauer Punkt. An der Abzweigung bei Kilometer 8 geht es dann abermals links zurück in Richtung Asel zum Parkplatz

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben