Rundwanderung im Schwentinetal

Die abwechslungsreiche Rundwanderung durch das Schwentinental im Kreis Plön führt durch urige Wälder, entlang der Schwentine, vorbei am malerischen Rosensee und besonderen Kulturdenkmälern. Das verträumte Kloster Preetz, Start- und Endpunkt der Wanderung, lädt zu einer Zeitreise durch verschiedene Baustiele ein. Von hier aus folgen Sie dem nördlichen Bogen des Wanderweges Schusteracht. Das Gut Rastorf und das Wasserkraftwerk 2 sind weitere architektonische Höhepunkte auf dem Weg Richtung Rosensee und Raisdorf. Märchenhaft wirkt das Naturschutzgebiet Altarm der Schwentine, mit Hangwäldern aus Eschen, Bergulmen und Hainbuchen. Hier lassen sich mit Glück Wasseramseln und sogar Eisvögel beobachten. Die Oppendorfer Mühle, Scheitelpunkt der Wanderung, bietet eine willkommene Einkehrmöglichkeit. Wer möchte, kann bei Raisdorf ein Tretboot leihen, bevor es auf der Westseite der Schwentine nun dem Wanderweg E1/E6 folgend durch urwaldartiges Gehölz zurück nach Preetz geht

GEO Reise-Newsletter