Limburg an der Lahn

Limburg ist überregional vor allem für den spätromanischen St.-Georg-Dom bekannt (Foto). Das beschauliche Städtchen an der Westgrenze Hessens zwischen Westerwald und Taunus hat aber noch mehr zu bieten. Die hauptsächlich vom Fachwerk geprägte Altstadt lädt zu Spaziergängen ein. Hier stehen noch viele der ältesten Häuser Deutschlands, darunter das Gotische Haus, das Haus Brückengasse und die Alte Stiftsvikarie. Mitglieder des örtlichen Verkehrsvereins erklären auf Führungen die Historie. In dieser Kulisse finden unter anderem das Altstadtfest und die Rheingauer Weintage statt. Das Umland erkundet man am besten per Rad oder auf einer sommerlichen Kanupartie auf der Lahn.

GEO Reise-Newsletter