Wer dieses Wolkenmeer am frühen Morgen genießen möchte, sollte sich in den Pfälzerwald, genauer auf die Anlage der Wegelnburg begeben. Die mittelalterliche Burg liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze und bietet, sobald die Wolken sich verzogen haben einen weiten Blick über den Pfälzerwald

Der Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen hat sich bei Fotografen inzwischen als beliebtes Motiv rumgesprochen. Kein Wunder bietet er doch Motive, die man sonst eher in Kanada vermuten würde, wie diese kleine Insel

Es muss ja nicht immer gleich die Besteigung der Zugspitze sein, wenn auch ein Felsvorsprung nahe des Nebelhorns in den Allgäuer Alpen solch ein Panorama bietet

Das Bodetal im Harz ist bei Wanderern beliebt. Wer die markanteste Formation der Teufelsmauer, das Hamburger Wappen, allein genießen möchte, bleibt bis in die tiefe Nacht

So viele kleine Alpseen durchziehen die Allgäuer Alpen, dass man schnell den Blick für das Wesentliche verliert. Nicht aber diese beiden Camper, die sich wohl einen der schönsten Orte zum Aufwachen ausgesucht haben, den es in den deutschen Alpen zu finden gibt - direkt am Seealpsee unterhalb der Nebelhornbahn

Durch das tiefste Unterholz des Thüringer Waldes zieht sich die Ziemestalbrücke. Das längst stillgelegte Bahnviadukt bietet die seltene Möglichkeit Ingenieurskunst und Natur in einem harmonischen Zusammenspiel zu erleben

Unweit des charmanten Hafenstädtchens Eckernförde durchziehen Moorgebiete und kleine Flüsse die Landschaft. Besonders märchenhaft kommen sie in den Morgenstunden nach einer kalten Nacht daher, wenn Nebelschwaden für eine gewisse Mystik sorgen

Die Fachwerkhaus-Idylle von Freudenberg im Siegerland ist jenseits der Region kaum bekannt. Dabei stammen die ältesten Bauten aus dem 11. und 13. Jahrhundert. Besonders viel Gemütlichkeit strahlt die Kleinstadt an kalten und klaren Wintertagen aus

Der lang gestreckte Stausee an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf führt die meiste Zeit des Jahres ein beschauliches Leben. Nur an einem Wochenende im Sommer kommen Freunde der elektronischen Musik am Strand zusammen, um Europas größtes Open-Air-Festival der Szene zu feiern

Zwischen Mittenwald und Garmisch-Patenkirchen liegt unweit der deutschen Alpenstraße der Geroldsee. Kaum einer nimmt die Abbiegung zu seinem Ufer. Glück für jene, die es dennoch tun und die Idylle am Fuße des Karwendelgebirges ganz allein genießen können

Noch mehr inspirierende Aufnahmen von bekannten und weniger bekannten Landschaften in Deutschland finden Sie in dem Bildband des Instagram-Kollektivs:

"German Roamers - Deutschlands neue Abenteuerer", 2017, 256 Seiten, farbige Abbildungen, Texte in Deutsch, 34,90 Euro, erschienen bei DuMont Reiseverlag

GEO Reise-Newsletter