Badeschiff in der Spree, Berlin: Schwimmklassiker vorm Fernsehturm

Ganz in der Tradition der Flussschwimmbäder der Jahrhundertwende befindet sich das Badeschiff in der Spree, hinter der Arena Berlin in Alt-Treptow. Der umgebaute und 32,50 Meter lange Ladungsbehälter ist mit warmem Süßwasser gefüllt und in den Fluss eingelassen. Zum Becken gelangt man über eine Stegverbindung, auf Holzplattformen und dem umliegendem Strandareal finden Sonnenanbeter Liegeplätze. Geöffnet ist das Bad von Mitte Mai bis September, Erwachsene zahlen 5,50 Euro Eintritt.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben