Sächsische Schweiz, Sachsen

Die kuriosen Felsformationen des Elbsandsteingebirges prägen die Landschaft südöstlich von Dresden. Deutschlands einziger Felsennationalpark ist vor allem für Wanderer ein Eldorado. Ein ausgeschildertes Wegenetz führt auf insgesamt 1100 Kilometern über Wege, Steige und Pfade vorbei an den besten Aussichtspunkten und durch felsige Schluchten. Aufgrund der landschaftlichen Besonderheit lassen sich in der Sächsischen Schweiz Tiere und Pflanzen beobachten, die andernorts längst verschwunden sind.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben