VG-Wort Pixel

Engagierter Postbote In Island kommen Briefe mit handgemalter Karte an

Island Brief
Rebecca Cathrine Kaad Ostenfeld schickte uns ein Foto des "wundervollen Briefes, den ich bekommen habe"
© Rebecca Cathrine Kaad Ostenfeld
Nicht nur das isländische Fußball-Team erfreut sich großer Beliebtheit. Auch der Post der 323.000-Einwohner-Insel schlagen aktuell Sympathien entgegen. Der Grund: ein entzückender Brief, der dank handgemalter Skizze zum Empfänger fand

Jeder kennt jeden– das ist ein gerne benutztes Island-Klischee. Etwas Wahres scheint jedoch daran, wie die Geschichte dieses kuriosen Briefes zeigt. Die Absenderin hatte von Reykjavik aus Grüße zu der Pferdefarm von Rebecca Cathrine Kaad Ostenfeld schicken wollen, wo sie ein paar Tage gewesen war.

Auf dem Umschlag stand keine Adresse, dafür nannte die Touristin einige Fakten: „Ein Pferdehof mit einem isländisch-dänischen Paar und drei Kindern und vielen Schafen. Die dänische Frau arbeitet in einem Supermarkt in Búðardalur.“ Daneben ist eine selbst gemalte Karte zu sehen, in der eingezeichnet ist, wo genau der Brief hin muss.


Neu in Reisen