Wasserwanderung auf der vielseitigen Spree

Der Spreewald im Südosten Brandenburgs ist prädestiniert für Wasserwanderungen jeder Art. In den friedlichen Auen- und Moorlandschaften fühlen sich Einsteiger besonders wohl und sicher. Auch Tierfreunde dürften hier auf ihre Kosten kommen, denn es gibt jede Menge zu entdecken – vom Biberbau bis zum Storch. Von den hier rund 500 befahrbaren Spreekilometern muss man sich nur noch für eine Strecke entscheiden. Wer sich ganz auf das UNESCO Biosphärenreservat einlassen möchte, paddelt an fünf Tagen von Lübben über Lübbenau und Burg wieder zurück nach Lübben. Anfänger wären mit der Lübenauer Entdeckertour gut bedient, die auf 22 Kilometern an den typischen Bildern des Spreewalds vorbeiführt. Und auch im Winter können Kanuten hier auf ihre Kosten kommen, denn es gibt geführte Touren durch die schneebestäubte Winterwelt des Spreewalds.

 

Alle weiteren Informationen und Tourenvorschläge gibt es hier.

 

GEO Reise-Newsletter