Phang-Na-Bucht, Südwest-Thailand

Seit der Ladung von Schauspieler Roger Moore im Jahr 1974 werden diese bewachsenen Kalksteinriffs "James-Bond-Felsen" genannt. Doch die benachbarte Insel Ko Yao Yai mit ihren unter Naturschutz stehenden Mangrovenwäldern ist auch mehr als nur einen Fotostopp wert

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben