Vietnam “Cà phê sữa đá” Kaffee mit Kondensmilch

In Vietnam mag man starken Kaffee, der aber süß schmeckt. So ist der sogenannte Cà phê sữa đá entstanden. Eine Robusta-Arabica-Bohnenmischung wird grob gemahlen in einen Metallfilter gefüllt, der auf einem Glas sitzt. Nach dem Aufguss mit heißem Wasser tröpfelt nach und nach starker Kaffee in das Glas, den man in Vietnam mit dicker, gesüßter Kondensmilch versetzt und je nach Wetterlage gern mit Eiswürfeln versieht.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben