VG-Wort Pixel

Wissenstest Südtirol


Törggelen und andere Südtiroler Feinheiten sind ein offenes Buch für Sie? Dann testen Sie Ihr Südtirol-Wissen!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Wie viele Einwohner hat die kleinste Stadt Südtirols?

a) 2.050

b) 1.600

c) 850

Frage 2 von 10
Was gehört zu einem richtigen "Törggelen"?

a) Junger Wein, gutes Essen und Krapfen

b) Bunte Faschingsmasken und Umzugswagen

c) Mehrere große und eine kleine Kugel

Frage 3 von 10
In welchem Südtiroler See findet man einen Kirchturm?

a) Reschensee

b) Kalterer See

c) Völser Weiher

Frage 4 von 10
Wie lautet der italienische Name Südtirols?

a) Sudtirolo

b) Alto Adige

c) Vipiteno

Frage 5 von 10
Woher hat die Berggruppe Rosengarten ihren Namen?

a) Von einem bekannten Garten voller Rosen, der dort wächst

b) Vom Alpenglühen, das den Rosengarten bei Sonnenuntergang rot leuchten lässt

c) Vom überlieferten Wort "ruza", was so viel wie Geröllhalde heißt

Frage 6 von 10
Was gilt scherzhaft als der "Südtiroler Nationalsport?"

a) Ein Ballspiel

b) Ein Brettspiel

c) Ein Kartenspiel

Frage 7 von 10
Die Statue wessen Dichters steht auf dem Platz vor der Bozner Pfarrkirche?

a) Walther von der Vogelweide

b) N.C. Kaser

c) Oswald von Wolkenstein

Frage 8 von 10
Was ist ein Hydrauliker?

a) Ein Wasserspender

b) Ein Sanitätsbeauftragter

c) Ein Installateur

Frage 9 von 10
Welche Entscheidung mussten die Südtiroler 1939 in der "Option" treffen?

a) Ob sie eine deutsche oder italienische Schule besuchen wollten

b) Ob sie in Südtirol bleiben oder auswandern wollten

c) Ob sie für Deutschland oder Italien in den Krieg ziehen wollten

Frage 10 von 10
Wie heißt der Sänger der berühmten "Kastelruther Spatzen"?

a) Valentin Silbernagl

b) Norbert Rier

c) Oswald Sattler

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Wie viele Einwohner hat die kleinste Stadt Südtirols?

a) 2.050 ❌

b) 1.600 ❌

c) 850 ✔️

Die Stadt Glurns im Vinschgau zählt tatsächlich nur etwa 850 Einwohner. Somit ist sie nicht nur die kleineste Stadt Südtirols, sondern ganz Italiens. Ein besonderes Kennzeichen ist die noch vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, welche auch heute noch die Grenzen der Stadt bezeichnet.

Frage 2 von 10
Was gehört zu einem richtigen "Törggelen"?

a) Junger Wein, gutes Essen und Krapfen ✔️

b) Bunte Faschingsmasken und Umzugswagen ❌

c) Mehrere große und eine kleine Kugel ❌

Das "Törggelen" wird im Oktober und November praktiziert. Es handelt sich hierbei um einen alten Bauernbrauch: Wenn die Weinbauern geerntet und eingekellert hatten und die Viehbauern über frisches Fleisch verfügten, wurden die Erzeugnisse ausgetauscht. Daraus entstand ein lustiges Zusammensein, von dem auch die Leute in der Stadt bald erfuhren. Sie wanderten in die Dörfer, um den jungen Wein und die leckeren Fleischgerichte zu genießen. So entstand das "Törggelen". Das Wort "Törggelen" stammt übrigens nicht vom torkeln, sondern von der Torggl, der Weinpresse.

Frage 3 von 10
In welchem Südtiroler See findet man einen Kirchturm?

a) Reschensee ✔️

b) Kalterer See ❌

c) Völser Weiher ❌

Wer zum ersten Mal am Reschensee vorbei fährt, staunt nicht schlecht. Denn mitten im Gewässer ragt ein Kirchturm hervor. 1950 mussten das Dorf Graun und Teile des Dorfes Reschen einem künstlichen Stausee weichen. Während die meisten Gebäude gesprengt wurden, stand der romanische Kirchturm aus dem 14. Jahrhundert unter Denkmalschutz und wurde deshalb belassen.

Frage 4 von 10
Wie lautet der italienische Name Südtirols?

a) Sudtirolo ❌

b) Alto Adige ✔️

c) Vipiteno ❌

Obwohl vor allem die italienischen Medien auch von "Sudtirolo" sprechen, lautet der offizielle italienische Name Südtirols "Alto Adige" (gesprochen: "Alto Adidsche"), was Hochetsch bedeutet. Die Etsch ist einer der Hauptflüsse, die durch Südtirol fließen. Die Franzosen nannten das Gebiet "Haute Adige", woraus "Alto Adige" entstand. "Vipiteno" hingegen ist der italienische Namen der Südtiroler Stadt Sterzing.

Frage 5 von 10
Woher hat die Berggruppe Rosengarten ihren Namen?

a) Von einem bekannten Garten voller Rosen, der dort wächst ❌

b) Vom Alpenglühen, das den Rosengarten bei Sonnenuntergang rot leuchten lässt ❌

c) Vom überlieferten Wort "ruza", was so viel wie Geröllhalde heißt ✔️

In einer Sage rund um die Berggruppe wird von einem wundervollen Rosengarten berichtet. Diesen hat es allerdings nie gegeben. Und obwohl der Rosengarten wie viele andere Berge bei Sonnenuntergang feuerrot leuchtet, wurde der Name tatsächlich vom Wortstamm "ruza" abgeleitet.

Frage 6 von 10
Was gilt scherzhaft als der "Südtiroler Nationalsport?"

a) Ein Ballspiel ❌

b) Ein Brettspiel ❌

c) Ein Kartenspiel ✔️

Wer sich als wahrer Südtiroler bezeichnen will, kommt nicht umhin, wenigstens in Grundzügen "watten" zu können. Das "Watten" wird traditionell in zwei Zweierteams mit 33 Karten gespielt. Wenn Sie also das nächste Mal im Südtiroler Gasthaus einen Vierertrupp am Tisch Kartenspielen sehen, können sie fast sicher davon ausgehen, dass dort "gewattet" wird.

Frage 7 von 10
Die Statue wessen Dichters steht auf dem Platz vor der Bozner Pfarrkirche?

a) Walther von der Vogelweide ✔️

b) N.C. Kaser ❌

c) Oswald von Wolkenstein ❌

Der Walther-von-der-Vogelweide-Platz, von den Einheimischen liebevoll "Waltherplatz" genannt, ist einer der größten und bekanntesten Plätze in der Hauptstadt Bozen. Die dazugehörige Statue des Dichters wurde 1889 gemeißelt und thront auf einem Brunnen, der als Sockel dient. Nach dem 1. Weltkrieg wurde die Statue verlegt, seit 1981 "residiert" Walther aber wieder an seinem ursprünglichen Platz.

Frage 8 von 10
Was ist ein Hydrauliker?

a) Ein Wasserspender ❌

b) Ein Sanitätsbeauftragter ❌

c) Ein Installateur ✔️

Mit den Jahren haben sich viele italienische Begriffe in den Südtiroler Wortschatz eingeschlichen. So wird die Notaufnahme etwa als "Erste Hilfe" bezeichnet, was der Übersetzung des italienischen "Pronto Soccorso" entspringt. Die italienische Bezeichnung für den Installateurs-Beruf ist "idraulico", woraus "Hydrauliker" entstand.

Frage 9 von 10
Welche Entscheidung mussten die Südtiroler 1939 in der "Option" treffen?

a) Ob sie eine deutsche oder italienische Schule besuchen wollten ❌

b) Ob sie in Südtirol bleiben oder auswandern wollten ✔️

c) Ob sie für Deutschland oder Italien in den Krieg ziehen wollten ❌

In der Option, einem Abkommen zwischen Hitler und Mussolini, mussten sich die Südtiroler entscheiden: Entweder blieben sie in der Heimat und gaben ihre Sprache und Kultur auf (Dableiber), oder sie ließen alles stehen und liegen und wanderten nach Deutschland aus (Optanten). Von den rund 166.000 Optanten, immerhin 86 Prozent der Bevölkerung, wanderten 1943 allerdings nur 75.000 tatsächlich aus. Die Spaltung der Südtiroler Gesellschaft hatte noch lange Nachwirkungen.

Frage 10 von 10
Wie heißt der Sänger der berühmten "Kastelruther Spatzen"?

a) Valentin Silbernagl ❌

b) Norbert Rier ✔️

c) Oswald Sattler ❌

Sie sind die wohl bekannteste Musikgruppe Südtirols: Die Kastelruther Spatzen, benannt nach ihrem Heimatort Kastelruth. Frontmann und Sänger Norbert Rier ist der einzige der Rier-Brüder, der noch Teil der Musikgruppe ist. Valentin Silbernagl spielt Saxophon und Klarinette und ist ebenfalls von Anfang an dabei. Gründungsmitglied Oswald Sattler, zweiter Sänger und Gitarrist, verließ die Kastelruther Spatzen 1993, um eine Solokarriere zu beginnen.


Mehr zum Thema