Valle de Viñales, Kuba

Sattgrüne Wiesen, urige Tabakplantagen und bunte Dörfer machen das Viñales-Tal zu einer der schönsten Regionen Kubas. In dem etwa zehn Kilometer langen und vier Kilometer breiten Tal wächst der beste Tabak der gesamten Karibikinsel, seit 1999 gehört es zusammen mit den umliegenden Bergen zum UNESCO-Welterbe. Das Viñales-Tal entstand vor rund 170 Millionen Jahren durch Erosion. Flüsse höhlten die aus Kalkstein bestehende Bergregion aus und die sogenannten Mogotes entstanden - riesige, von dichtem Grün überwucherte Steinformationen, deren Form an Elefantenrücken erinnert und die heute Wahrzeichen von Viñales sind.

GEO Reise-Newsletter