VG-Wort Pixel

Streaming-Tipps Fernweh im Lockdown: Diese Serien nehmen Sie mit auf Reisen


Die Pandemie macht unseren Reiseplänen zwar einen Strich durch die Rechnung, doch in die Ferne reisen können wir trotzdem - zumindest gedanklich! Acht Serien, die Sie an faszinierende Orte weltweit entführen

Outlander: Auf in die schottischen Highlands

Sehnsuchtsort:
In der Fantasy-Serie "Outlander", die auf der erfolgreichen Romanreihe von Diana Gabaldon basiert, tauchen Sie ein in die mystische Welt Schottlands. Durch mysteriöse Umstände landet die Militärkrankenschwester Claire Randall aus dem Jahr 1945 plötzlich in den schottischen Highlands des 18. Jahrhunderts. Dort muss sich mit den Sitten und Gebräuchen dieser Zeit zurechtfinden, als Frau behaupten und dem Geheimnis ihrer unfreiwilligen Zeitreise auf die Spur kommen.

Reiseanbieter:
Alle großen Streamingdienste haben die Fantasy-Serie im Programm: Die Anbieter Netflix und Amazon, aber auch maxdome, iTunes, Google Play, Videoload, Sony.

Für Fans von:
Wer an Historiendramen mit prächtigen Kostümen, gewaltigen Landschaftsbildern, viel Geschichte und einer großen Portion Liebe, Sex und Gewalt Gefallen findet, wird der Serie schnell verfallen!

Tales By Light - Bildschöne Welt: Mit GEO-Fotografen auf Reisen

Sehnsuchtsort:
Zu den Schneeleoparden im Himalaja, auf Tuchfühlung mit den Braunbären an den Flüssen Alaskas oder den Berggorillas im Dschungel von Uganda, tief hinab in die Unterwasserwelt der Ozeane oder hoch hinaus mit dem Paraglider über Utah: In "Tales by Light" begleiten Sie berühmte Natur-Fotografen und -Filmemacher auf spannenden Reisen zu interessanten Orten, Tieren, Menschen und Kulturen. Von Papua-Neuguinea nach Kenia, Namibia und Australien, durch Eis, Wälder, Feuer und Wasser bis ans Ende der Welt.

Reiseanbieter:
Netflix zeigt alle drei Staffeln der Serie.

Für Fans von:
GEO-Fotografen, beeindruckenden Bildern, fremden Kulturen und spannenden Dokumentationen

Yellowstone: Auf in den Wilden Westen

Sehnsuchtsort:
Im US-Bundesstaat Montana kontrolliert die schwerreiche Familie Dutton die größte Ranch der Vereinigten Staaten. Familienoberhaupt John Dutton, meisterhaft gespielt von Kevin Costner, sieht den Familienbesitz immer wieder Gefahren und Angriffen ausgesetzt – von Landentwicklern, dem angrenzenden Indianerreservat und dem größten Nationalpark Amerikas.

Reiseanbieter:
Die Neo-Western-Serie ist bei Amazon, Google Play, Sony, Microsoft, Videoload und maxdome zu sehen.

Für Fans von:
Western-Fans und Naturbegeisterte dürften an "Yellowstone" Gefallen finden. Die hinreißend herbstgolden gefilmte Western-Serie liefert beeindruckende Aufnahmen des Yellowstonegebiets und entführt mit Kevin Costner in der Hauptrolle in den Wilden Westen.

Riviera: Ein Reise in die Welt der Superreichen

Sehnsuchtsort:
Georgina Clios, grandios gespielt von US-Schauspielerin Julia Stiles, genießt mit ihrem Gatten Constantine, reicher Kunsthändler und Chef der Clios-Bank, ein sorgenfreies Luxusleben an der französischen Riviera. Bis Constantine bei der Explosion der Jacht eines russischen Waffenhändlers ums Leben kommt. Georgina beginnt nachzuforschen und kommt den dunklen Geschäften ihres Mannes auf die Spur. Dabei wird sie immer tiefer in eine Welt aus Lügen, moralischen Abgründen und Kriminalität gezogen. Um ihre Familie, sich selbst und außerdem das Familienanwesen zu schützen, muss sich Georgina an eine neue gefährliche Welt gewöhnen. Doch sie lernt sehr schnell.

Reiseanbieter:
Alle drei Staffeln von "Riviera" zeigen Sky Ticket und Sky Go. Die erste Serienstaffel ist bei Amazon, iTunes, Google Play, Microsoft, Videoload und maxdome zu sehen.

Für Fans von:
Wer sich in die Welt der Schönen und Reichen an der Côte d'Azur träumen möchte, ist bei dieser Serie genau richtig.

360° GEO Reportage: Mit GEO um Die Welt

Sehnsuchtsort:
Ob auf einem Boot auf den rauen Gewässern vor der Bretagne, auf den Spuren der ältesten Kulturpflanzen im Mittelmeerraum oder inmitten des Baus einer der längsten Bambusbrücken der Welt im Norden Myanmars: Wer eine der „GEO Reportagen“ einschaltet findet sich mit unseren Reporter-Teams an den aufregendsten Orten der Welt wieder: Ungewöhnliche Geschichten und spannende Begegnungen sind garantiert.

Reiseanbieter:
ARTE sendet die neuen Folgen der GEO Reportage immer samstags. Alle Filme sind nach der Ausstrahlung mindestens eine Woche lang in der Mediathek abrufbar. Manche Episoden hat ARTE sogar auf YouTube zur Verfügung gestellt (wie das Video oben). Bei Amazon lässt sich der GEO Television-Channel im Monatsabonnement buchen und auch NDR, SWR und BR strahlen ausgewählte GEO-Reportagen in ihren Programmen aus.

Für Fans von:
GEO – also von ungewöhnlichen Geschichten, imposanter Natur und beeindruckenden Menschen.

Ozark: Eine Reise in die Unterwelt der idyllischen Hochlandregion

Sehnsuchtsort:
Die Ozarks sind in Deutschland wohl kaum jemanden ein Begriff. In den USA schaffen sie es wegen der jährlichen Spring Break- Bootspartys ab und an in die Nachrichten. Ansonsten ist es recht ruhig um die Hochlandregion, die sich mit ihren idyllischen Seen und Wäldern über Missouri, Arkansas, Oklahoma und Kansas erstreckt. Hier lässt sich wunderbar angeln, paddeln, entspannen oder – so zumindest in der gleichnamigen, fiktiven Serie – Geld waschen. Genau das macht der selbstständige Finanzberater und eigentlich sehr sympathische Familienvater Marty Byrde (trocken gespielt von Jason Bateman) für ein mächtiges Drogenkartell. Um seine Familie vor der Rache des brutalen Bosses zu schützen, versucht er das Unmögliche: Er will in fünf Jahren 500 Mio. US-Dollar reinwaschen und zieht dafür in die Ozarks. Doch schnell wird klar, dass er nicht der einzige Kriminelle vor Ort ist.

Reiseanbieter:
Neflix zeigt die drei bereits veröffentlichten Staffeln der Kriminal-Dramaserie. Eine vierte soll folgen.

Für Fans von:
Serien wie Breaking Bad, Fargo oder Bloodline, aber auch für Verfechter von skurrilen Provinzkrimis

Eat The World: Mit dem Starkoch um die Welt

Sehnsuchtsort:
Der amerikanische Spitzenkoch Emeril Lagasse reist um die Welt und schaut den besten Köchen der Welt bei ihrer Arbeit über die Schulter. Dazu reist er um den ganzen Globus - von Schweden über Kuba bis nach Südkorea. Zuschauer erfahren vieles zur Geschichte und Zubereitung typisch regionaler Gerichte. Vorsicht: Das Ansehen der Serie macht Hunger!

Reiseanbieter:
Die Serie ist im Angebot von Amazon Prime enthalten. Dort steht die Doku-Reihe in der englischen Originalversion zur Verfügung.

Für Fans von:
Alle, die erfolgreiche Food-Serien wie "Chef’s Table" oder "Street Food" und "Somebody Feed Phil" gern gesehen haben, werden auch diese Serie mögen.

Arctic Circle - Der unsichtbare Tod: Krimi im ewigen Eis

Sehnsuchtsort:
Im eisigen Lappland findet die Polizistin Nina Kautsalo eine halbtote Prostituierte auf. Als im Blut der Frau ein tödliches Virus entdeckt wird, nimmt der Fall eine überraschende Wendung. Der deutsche Virologe Thomas Lorenz soll das Virus untersuchen - finanziert von Marcus Eiben, dem Vorstandsvorsitzenden eines mächtigen Pharmakonzerns. Schon bald finden sich Nina und Thomas mitten in einer äußerst ungewöhnlichen Kriminaluntersuchung wieder.

Reiseanbieter:
Die erste Staffel der finnisch-deutschen Serie "Atctic Circle" ist aktuell bei Amazon, iTunes, Google Play, Videoload und maxdome zu sehen. Das ZDF strahlt die erste Folge am 01.02.2021 um 00:35 Uhr aus

Für Fans von:
Wer gern packende Thriller-Serien sieht und sich in die verschneiten Landschaften Finnisch-Lapplands träumen möchte, wird mit "Arctic Circle" spannende Fernsehstunden erleben.


Mehr zum Thema