LWL-Freilichtmuseum Detmold

Mit rund 120 historischen Gebäuden auf 90 Hektar Fläche ist das LWL-Freilichtmuseum Detmold das größte Freilichtmuseum Deutschlands. Besucher können durch 500 Jahre Vergangenheit spazieren und den Wandel des bäuerlichen Alltags quer durch die Jahrhunderte erleben. Vor den original eingerichteten Kaufmanns- und Bauernhäusern gackern Hühner, in den Bauerngärten blühen alte Pflanzensorten und auf den Wiesen leben alte Haustierrassen wie Senner Pferde und Lippegänse. Für Besucher gibt es außerdem ein riesiges Mitmach-Programm, von Museumsrallyes für Kinder bis hin zu Imker-, Töpfer- und Nähworkshops

GEO Reise-Newsletter