Weltenburg / Donau

Willkommen im Indianerland! Die filmreife Weltenburger Enge liegt zwischen dem Kloster Weltenburg und der Stadt Kelheim in der südlichen Frankenalb. Das Naturschutzgebiet entlang des Donaudurchbruchs ist etwa 5,5 Kilometer lang und 400 Meter breit. Ein besonders schöner, nur bei Niedrigwasser existierender Badeplatz befindet sich auf der Sandinsel ungefähr 2 Kilometer unterhalb des Kosters (GPS: 48.898886, 11.829583). Zur Insel kommt man entweder mit einem Wassertaxi (Zille), dem eigenem Boot (Packraft) oder schwimmend (Schwimmboje). Sollte die Insel einmal schon zu frequentiert sein, finden sich flussabwärts in Felsnischen noch einige attraktive »Ausweichquartiere«

 

GEO Reise-Newsletter