Stippvisiten in anderen Epochen Museen und Parks: Hier erleben Kinder Geschichte hautnah

Man kann viel darüber erzählen, wie Menschen in anderen Epochen gelebt haben. Noch besser, man probiert es aus! Tipps für spannende Zeitreisen für Familien mit Kindern
Steinzeitwerkstatt

Das Museum am Fundort des Neanderthalers bietet neben einer tollen Dauerausstellung in den Ferien auch Workshops an

Neanderthal Museum: Stippvisite in der Steinzeit

Wer sitzt eigentlich so alles auf dem menschlichen Stammbaum? Das Museum am Fundort des Neanderthalers bietet neben einer tollen Dauerausstellung in den Ferien auch Workshops an. Wer einmal aus einem Feuerstein ein Steinzeitmesser gehauen, selbst Höhlenwände bemalt, Schwirrhölzern gelauscht und einen Mammutzahn in der Hand gehalten hat, kommt seinen Vorvorvorfahren so nah, als hätte er gemeinsam mit ihnen am Feuer gesessen.

Nordrhein-Westfalen, Mettmann, Montags geschlossen, Eintritt 11 €, Kinder 6,50 €, Workshops ab 9 €

Keltengehöft Stöffling: Treffen bei den Kelten

Mit Pfeil und Bogen schießen, an einem Kettenhemd werkeln, einen Fladen backen oder Handwerkern an Webstuhl und Schnitzbank assistieren: Wie die Kelten am Chiemsee vor 2000 Jahren wohnten und arbeiteten, erleben Kinder und Familien bei Abenteuernachmittagen ganz authentisch. Die Szenerie stimmt, denn die Drei-Stunden-Zeitreise findet im rekonstruierten Keltengehöft statt.

Bayern, Truchtlaching, Stöffling 1, Eintritt frei

Deutsches Auswandererhaus: Von Abschied und Neubeginn

Deutsches Auswandererhaus

Im Deutschen Auswandererhaus folgen Besucher den Schicksalen realer Personen, die Anfang des 19. Jahrhunderts in die USA auswanderten

Aufbrechen und alles Gewohnte hinter sich lassen. Erfüllt von der Hoffnung auf ein besseres Leben fern der Heimat den Ozean überqueren. Im 19. Jahrhundert war Bremerhaven für Millionen Menschen das Tor zur Neuen Welt. Wie es sich wohl anfühlt, auf ein Schiff zu steigen und nicht mehr zurückzukommen? Und was nimmt man mit auf so eine endgültige Reise? Im Auswandererhaus Bremerhaven lernen Besucher die Schicksale realer Personen kennen – und tauchen so auf berührende Weise in das Thema Migration ein.

Bremerhaven, Eintritt: Erwachsene 15 €, Kinder 9 €

Archäologischer Park Xanten: Gladiatoren und Legionäre

LVR-Archäologischer Park Xanten

Die starken Gladiatoren hautnah erleben? Das geht bei Festen im Archäologischen Park Xanten

Leben wie zu Caesars Zeiten: Auf dem Gelände der antiken Metropole Colonia Ulpia Traiana, zwischen Amphitheater, Hafentempel und Werkstätten, eröffnet sich die Welt des Römischen Reichs. Wie wurde man Legionär? Was zog man an? Und mit welchen Spielen vertrieb man sich die Zeit? Neben vorab buchbaren Programmen, römischen Wochenenden und Festen gibt es im Archäologischen Park und im Römermuseum viele Stationen zum Anfassen, Mitmachen und Entdecken.

Nordrhein-Westfalen, Xanten, Erwachsene 9 €, Kinder bis 18 frei, Programme ab 36 €

TimeRide Berlin: Ausflug in die DDR

Weitere Tipps finden Sie in "GEO SAISON Extra - Reisen mit Kindern 2020". Sie können das Heft bequem online hier bestellen.

Plötzlich ist es 1985, mitten durch Berlin verläuft eine Mauer und teilt die Stadt in zwei Welten. Für eine Stunde tauchen die Besucher im TimeRide Berlin ein in das damalige Lebensgefühl, passieren den Grenzübergang Checkpoint Charlie, erleben Erinnerungen von Zeitgenossen hautnah. Die Virtual-Reality-Stadtrundfahrt am Schluss versetzt so rasant wie anschaulich zurück in eine prägende Zeit deutscher Geschichte.

Berlin, ab 6 Jahren, Kinder 11,50 €, Erw. 14,50 € (im Online-Vorverkauf günstiger)

GEO Reise-Newsletter