Thüringer Schiefergebirge

In Thüringen wird das eindrucksvolle Schiefergebirge auch Land des blauen Goldes genannt. Jenseits der Bundeslandgrenzen ist das Gebiet eher unbekannt. Entlang der Saale, zwischen bewaldeten Bergen und märchenhaften Burgen befindet sich der gleichnamige Naturpark. Hier können Besucher auf den Spuren der Erdgeschichte wandern und historische Einblicke in vergangene Bergbauzeiten bekommen. Inmitten des Naturparks befindet sich die größte Stauseeregion Deutschlands, das Thüringer Meer. In warmen Monaten zieht es viele Badegäste an die Ufer der Seen. Für Mittelalterbegeisterte bietet sich ein Besuch des Schloss Burgk an, welches mit seinen mystischen Mauern in malerischer Landschaft bezaubert

GEO Reise-Newsletter