Die Haard (Nordrhein-Westfalen)

Am Rande des Ruhrgebiets finden Pilzsammler Eichenrotkappen, Ringlose Butterpilze, Maronenröhrlinge, Pfifferlinge und Steinpilze (Foto). Am Stamm alter Kiefern wächst außerdem die Krause Glucke. Bitte beachten: Es gibt in Deutschland keine Gewichtsgrenze für die Ernte. Körbeweise Pilze aus dem Wald zu schleppen und diese marktschreierisch feilzubieten, ist jedoch verboten. Manche Arten stehen unter Schutz – und dürfen laut Bundesartenschutzverordnung gar nicht oder nur in geringen Mengen gesammelt werden. Alles was Sie über das Pilzesammlen wissen müssen, verraten wir in unseren goldenen Regeln.

GEO Reise-Newsletter