Entschuldigung, darf ich auch mal gucken ...

Mitten im Stadtzentrum, unweit des Platzes Rossio, steht ein riesiger Aufzug, der schon von Weitem zu sehen ist. Dabei handelt es sich um den berühmten Elevador de Santa Justa, mit dem jeder Besucher in Lissabon einmal fahren möchte. 45 Meter hoch ist die Stahlkonstruktion, die der Künstler Mesnier de Ponsard im Jahr 1902 erbauen ließ. Der Aufzug verbindet die Unter- mit der Oberstadt und bietet zweifelsohne einen tollen Ausblick über Portugals Hauptstadt. Das Problem ist nur, dass Besucher oft eine halbe Stunde oder länger warten müssen, um überhaupt in den Genuss einer Fahrt zu kommen – freie Sicht genießen dann auch nur jene Glückspilze an der Fensterfront. Auch die Aussichtspunkte Miradouro da Graça und Miradouro São Pedro de Alcântara sind inzwischen heillos überlaufen

GEO Reise-Newsletter