Johannapark, Leipzig

Der Johannapark ist ein perfekter Pausenort mitten in Leipzig. Denn er verläuft von der Innenstadt südlich in Richtung Connewitzer Holz und nördlich weiter in die Naturschutzgebiete der Burgaue. Benannt wurde klassische Stadtpark nach der Tochter des Leipziger Bankiers Willhelm Seyfferth; das Konzept für den Park entwickelte der Gartenkünstler Peter Joseph Lenné. Mitten im Johannapark befindet sich neben einem Spielplatz auch ein großer Teich mit Brücken und Fontäne, an dem sich die Einwohner von Leipzig gern mit ihren Familien aufhalten

GEO Reise-Newsletter