Karlsbrücke: Die Staufalle Nummer 1

Zu jeder Jahreszeit ist die Goldene Stadt an der Moldau vor allem eins: überfüllt. Besonders eng wird es zu gefühlt jeder Tageszeit auf der Karlsbrücke, dem Wahrzeichen der Stadt. So eindrucksvoll die Brücke auch sein mag, sobald man sie betritt, wird man von dem Menschenpulk einer Ecke in die andere geschoben. In Ruhe die Aussicht genießen? Fehlanzeige, denn am Brückengeländer drängen sich Selfie-Fans zwischen Straßenmusiker, Porträt-Zeichner und Nippes-Verkäufer. Bis man am anderen Ende der Brücke angekommen ist, kann einige Zeit vergehen und gesehen hat man dennoch wenig

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben