LWL-Freilichtmuseum, Detmold

Ob Mehl malen, Felder pflügen, Kaffee rösten oder der schnöde Toilettengang – das größte Freilichtmuseum Deutschlands bietet spannende Einblicke in das ländliche Leben früherer Generationen. Das Museum folgt dem Grundsatz, historische Originalbauten zu zeigen. Das heißt: Die geschichtsträchtigen Häuser wurden mit großem Aufwand am Originalstandort abgebaut und auf der 90 Hektar großen Ausstellungsfläche am Fuße des Teutoburger Waldes wieder errichtet. Eine Ausnahme ist das höchste Gebäude des Freilichtmuseums Detmold, mit dem, seit 2017 auch der Tourismus selbst thematisiert wird: Der „Aussichtsturm auf dem Königsberg“ ist eine Rekonstruktion nach historischem Vorbild früher touristischer Aussichtstürme, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufkamen.

GEO Reise-Newsletter