Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden

Ein Besuch des Semperbaus im Dresdner Zwinger ist für Kunstliebhaber ein Muss: Hier ist die Gemäldegalerie "Alte Meister" untergebracht, die zu den renommiertesten Gemälde-Sammlungen weltweit zählt. Auf den drei Etagen trifft sich das "Who is Who" der Malerei: Über 300 Gemälde aus dem 15. bis 18. Jahrhundert, darunter Vermeers "Bei der Kupplerin" oder auch die "Sixtinische Madonna" von Raffael, sind in den hohen Räumen der Galerie ausgestellt. Weltweit einzigartig sind außerdem die Sammlungen an Pastellen von Rosalba Carriera und Gemälden von Lucas Cranach.

GEO Reise-Newsletter