Sweepstakes, Kanada

Das Schiffswrack der "Sweepstakes" liegt unter Wasser, allerdings so nah an der kristallklaren Wasseroberfläche des kanadischen Lake Huron, dass es komplett sichtbar ist. Im August 1885 fuhr die Sweepstakes gegen einen Felsen nahe Cove Island. Sie wurde noch in den Hafen Big Tub geschleppt, aber die Schäden waren zu groß. Und so entledigte man sie jeglicher noch nutzbaren Gegenstände sowie ihrer Kohlelieferung und ließ den Rumpf an Ort und Stelle sinken. Das Wrack zählt zu den besterhaltensten sogenannten Schonerseglern aus dem 19. Jahrhundert und zieht jährlich viele Besucher an. Es gibt lokale Anbieter, die ihre Gäste mit dem Boot über das Wrack gleiten lassen.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben