Krakau, Polen

Nur wenige Kilometer von der malerischen Altstadt Krakaus entfernt, lädt die Wieliczka-Salzmine, seit 1978 Weltkulturerbe, zu einem Besuch in der Krakauer Unterwelt ein. Die Salzförderung wurde 1993 aufgegeben; seither beherbergen die Stollen ein Sanatorium und dienen als Touristenattraktion

GEO Reise-Newsletter