Schmaler Luiz, Deutschland

Wer glaubt, dass er nur im Süden Europas eine farbenfrohe Unterwasservielfalt erleben kann, liegt falsch. Auch in Deutschland finden sich einzigartige Unterwasserwelten, die sich in den Sommermonaten besonders gut erkunden lassen. Einer der beliebtesten Tauch- und Schnorchelorte ist der Schmale Luzin, ein rund sechs Kilometer langer Rinnensee, im Südosten von Mecklenburg-Vorpommern. Er ist Teil des Naturparks Feldberger Seenlandschaft und verdankt seine Entstehung der letzten Eiszeit. Wenn die Sonne hier am höchsten steht, können Schnorchler mit einer Sichtweite von bis zu 15 Metern die Unterwasserlebewesen des Sees beobachten. Hechte, Zander, Aale und Schleie fühlen sich in den seichten Gewässern besonders wohl.

GEO Reise-Newsletter