Der skurrilste: Biergarten Odonien in Köln

Hier wird das mit der Biergarten-Tradition nicht so ernst genommen, im Gegenteil: Der Biergarten Odonien in Köln versucht, anders zu sein. Die rund 200 Gäste, die in dem Freiluftatelier ein kaltes Bier genießen können, finden sich zwischen Schrottskulpturen, Wasserspielen und Feuerinstallationen wieder. Erschaffen hat die Kunstwerke Odo Rumpf, ein Industriekünstler aus Leverkusen. Gleichzeitig dient das Freiluftareal im Kölner Szeneviertel Ehrenfeld auch als Veranstaltungsort für Live-Konzerte, Theateraufführungen oder Festivals.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben