Fohnsee, Iffeldorf

Der Fohnsee gehört zu den Osterseen, einem Geotop mit mehr als 20 Gewässern, die zum Ende der letzten Eiszeit entstanden. Im Norden von Wäldern, im Süden von Schilf umgeben, besticht er besonders wegen seines klaren Wassers. Wer sein Auto am Ostufer parkt, hat es nicht weit zur Liegewiese. Für alle, die den Picknickkorb zu Hause vergessen haben, gilt Entwarnung: Hier sorgt das „Waldhaus am Fohnsee“ mit seinem Biergarten für das leibliche Wohl. Direkt neben der Wasserwacht befindet sich eine kleine Wiese mit Steg. Der wohl schönste Badeplatz befindet sich in der ausgewiesenen FKK-Zone auf dem Süd-Hügel, der nur zu Fuß erreichbar ist. Um sein Lager dort aufzuschlagen, parkt man das Auto in Iffeldorf und folgt dann erst der Straße, später dem Feldweg Richtung Norden. Wer nach einem Tagesausflug noch nicht genug hat, verbringt gleich die ganze Nacht am Fohnsee: Der schön gelegene Campingplatz wartet gleich nebenan.

GEO Reise-Newsletter