Futuristische Unterkunft am Bodensee

Hoch über dem Bodensee stehen die futuristischen Bubblehotels von Thurgau. Umgeben von Wiesen, Obsthainen und Rebbergen genießen die Gäste eine Nacht inmitten der Natur und unter dem weiten Himmelszelt. Insgesamt an sechs Standorten am Schweizer Ufer des Bodensees sind die kugelrunden Behausungen zu finden. In unmittelbarer Wassernähe befinden sich Mannenbach, Salenstein und Altnau. Die Bubbles selbst sind eher minimalistisch ausgestattet, stehen aber in Gehdistanz zu sanitären Einrichtungen und das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen. Einziges Manko: Da sich die stylishen Unterkünfte bereits rumgesprochen haben, sind sie oft Monate im Voraus ausgebucht. 

Gemütliche Unterkunft am Bodensee

An der Rheinmündung in den Bodensee stehen die drei Zirkuswagen des Schweizer Campingplatzes Wagenhausen. Die handgefertigten Unikate aus Kiefernholz gruppieren sich um eine Feuerstelle und bieten jeweils bis zu vier Personen Platz. Die Bewohner haben Zugang zu allen Annehmlichkeiten des gut ausgestatteten Campingplatzes wie der hauseigenen Badestelle, dem Pool oder dem Spielplatz. Die umliegenden Wälder und Hügelketten laden zudem zu Entdeckungen in der Natur ein.

 

Originelle Unterkunft am Bodensee

Wie in einem gigantischen Weinkeller stapeln sich die Wohnfässer des Weinfass-Hotels Rüedi im Schweizer Ort Trasadingen. Die elf Wohnfässer sind jeweils mit einem Doppelbett und einem Bad ausgestattet. Im Gemeinschaftshaus gibt es dann Essen und Wein von den hauseigenen Reben. Rund sechs Hektar bedeckt das Anbaugebiet von Rüedi inzwischen, in dessen Ausläufern das kleine ausgefallene Hotel liegt. Bis zum Bodensee ist es von hier zugegebenermaßen noch rund eine Stunde mit dem Auto.

Unterkunft mit Aussicht am Bodensee

Eingebettet zwischen zwei Naturschutzgebieten liegt die Salmsacher Bucht direkt am Schweizer Ufer des Bodensees. Auf einer weitläufigen Wiese an genau jener Bucht stehen die drei Gästejurten von Unikaat. Jede ist individuell eingerichtet, alle verfügen neben Bett und Abstellmöglichkeiten auch über einen Kamin sowie einen direkten Blick auf den Bodensee. In der gemütlichen Hauptjurte kommen alle Gäste dann zum Essen und Plausch zusammen. Die umliegenden Naturschutzgebiete sowie der See selbst laden zu jeder Tages- und Nachtszeit zu Entdeckungstouren ein.

Architekturtraum am Bodensee

Über den Dächern der Bregenzer Altstadt schwebt ein Haus - so zumindest erscheint die preisgekrönte Unterkunft auf den ersten Blick. Flankiert von grünen Hängen und einem klaren Bach krallt sich das auffällige Haus an den Fuß des Pfänders. Gastgeberin Angelika wohnt mit ihrer Familie selbst in dem hölzernen Bau. Sie vermietet eine rund 60 Quadratmeter große Ferienwohnung mit eigenem Zugang. Die Gäste genießen neben der tollen Architektur einen wunderbaren Blick über Bregenz und den Bodensee sowie in den umliegenden Wald. Fußläufig ist der Bregenzer Hafen in 15 Minuten erreicht.

Energieeffiziente Unterkunft am Bodensee

Der ehemalige Wasserturm in Radolfzell wurde von der Familie Räffle in Eigenleistung zum weltweit energieeffizientesten Designhotel umgebaut. Rund acht Jahre dauerte der Prozess. Nun genießen die Gäste neben allen Annehmlichkeiten einen perfekten Blick auf den Bodensee, der weniger als einen Kilometer entfernt liegt. Ein kleines Spa mit Dampfbad und Whirlpool erwartet die Gäste auf dem Dach im 11. Stock und nebenan liegt die größte Klettersportanlage Süddeutschlands.

Schwimmende Unterkunft am Bodensee

Warum nur am Ufer des Bodensees nächtigen, wenn sich auch von dem Glucksen des Wassers in den Schlaf wiegen lassen kann? Das Hotel Helvetia bietet neben dem Haupthaus in Lindau auch eine 14-Meter-Luxusjacht im historischen Hafen als Zimmer an. Über zwei Stockwerke verteilen sich drei Schlafzimmer mit Badezimmer sowie eine überdachte Außenlounge. Gäste der "Lady Octopus" haben zudem Zugang zu allen Annehmlichkeiten des Hotels, wie beispielsweise dem Wellnessbereich oder dem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Wer nicht nur am Hafen verankert wohnen möchte, bucht einen Skipper dazu und macht mit der Lady einen Ausflug.

Märchenhafte Unterkunft am Bodensee

Knusper, Knusper ... Diese märchenhafte Unterkunft steht im weitläufigen Garten von Jutta und ihrer Familie nahe Tettnang am Bodensee. In dem Holzhaus finden zwei Personen bestens Platz. Ein romantischer Außenplatz lädt zum Verweilen in den Abendstunden ein und Jutta am Morgen zu einem herzhaften Bauernfrühstück. Besonders gut eignet sich das Knusperhäuschen für Radfahrer, die sich auf einer Rundtour um den Bodensee befinden, denn die Hauptroute führt direkt am Haus entlang.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben