Zu Besuch bei Goethe in Bad Lauchstädt

Einst traf sich die intellektuelle Elite Deutschlands in dem kleinen Badeort mit seinen Mineralquellen und debattierte über Kunst, Kultur und Politik. So war Bad Lauchstädt auch Johann Wolfgang von Goethe ein Begriff, der in seiner Funktion als Oberdirektor des Weimarer Hoftheaters hier eine kleine Theaterbühne errichten ließ. Besonders in den Sommermonaten unterhielt er so die Kurgäste mit auserwählten Stücken, wie den Dramen von Friedrich Schiller. Und genau dieses Theaterhaus steht noch heute an Ort und Stelle. Es ist das einzige original erhaltene Theater aus der Goethezeit. Dargeboten werden heutzutage Stücke von Goethe selbst, aber auch Opern und Liederabende.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben