Leipziger Auwald

Das alte Rathaus und die wunderschöne Altstadt, zahlreiche Museen und Kirchen: Leipzig ist ein städtisches Highlight Deutschlands. Was Sie bei Ihrem nächsten Leipzig-Besuch allerdings auf keinen Fall verpassen sollten, ist eine ungewöhnlich grüne Oase im Norden der Stadt. Der Leipziger Auwald ist die Heimat einer großen Artenvielfalt. Auch um diese zu schützen wurde 1994 der Tag des Leipziger Auwaldes ins Leben gerufen, der jährlich eine Auwaldpflanze oder ein Auwaldtier des Jahres kührt. Den hier heimischen Ulmen-Zipfelfalter, die Grüne Keiljungfer, den Eisvogel und Fischotter gilt es zu schützen. Wer sich also für einen Spaziergang oder eine Bootstour durch den außergewöhnlichen Wald entscheidet, sollte sich an die 10 Regeln für das Befahren von Fließgewässern in Leipzig des BUND halten. Wer sich direkt für den Auenschutz einsetzen möchte, richtet sich an das NABU-Auenzentrum.

GEO Reise-Newsletter