Merry Cemetery of Sapanta, Rumänien

Der „fröhliche Friedhof“ macht seinem Namen alle Ehre. Denn wer den kleinen rumänischen Ort Săpânța besucht, wird von rund 600 farbenfrohen Holzgräbern mit humorvollen Gravierungen empfangen. Die skurrilen Grabsteine schuf Ion Stan Pătraș. Der Künstler wuchs in dem kleinen Dorf im Norden Rumäniens auf und schnitzte schon als Teenager die ersten Holzkreuze für die Friedhöfe im Umkreis. Seine Philosophie: Die Verstorbenen nicht mit langweiligen Gedenksprüchen ehren, sondern mit Humor und bunten Farben hochleben lassen. Seine filigranen Reliefs zeigen die Menschen bei ihren Lieblingsbeschäftigungen.

GEO Reise-Newsletter