Linha do Douro, Portugal

In die Weinberge Nordportugals hat sich der Fluss Douro tiefe Schluchten gegraben. Der Strom schlängelt sich hier vorbei an rustikalen Dörfern und Gütern, Reisende finden noch viel Folklore und ursprüngliches Landleben. Zu empfehlen ist die Panoramastrecke vom beliebten Urlaubsziel Porto bis nach Pocinho: Die Fahrt folgt dem Flusslauf durch das sonnige Tal, während sich links und rechts die Weinberge erheben. Wer Zeit hat, steigt an den blau-weiß-gekachelten Bahnhöfen aus, erkundet die Dörfer und kostet den legendären Portwein. Da der letzte Zug hier schon abends um halb sechs fährt, sollte für eine ausgiebige Tour mindestens eine Übernachtung eingeplant werden.

GEO Reise-Newsletter
nach oben