West Highland Line, Schottland

Wie eine Zugstrecke aus dem Märchen schneidet sich die schottische West Highland Line durch die hügelige Landschaft, überquert auf dem 380 Meter langen Glenfinnan-Viadukt (Foto) einen markanten Talabschnitt. Das Bauwerk hielt schon Einzug in ein modernes Märchen: Gleich in mehreren Harry-Potter-Filmen schnauft der Hogwarts-Express hier entlang. Zwischen Glasgow und dem Hafen von Mallaig führen unzählige Kilometer durch moosbewachsene Täler, schroffe Felslandschaften und schneebestaubte Highland-Gipfel. Es ist eine Fahrt für Genießer, die etwas Zeit mitgebracht haben und sich an den Bauten vergangener Jahrhunderte erfreuen. Die gesamte Fahrt dauert trotz des gemütlichen Tempos weniger als drei Stunden, es empfiehlt sich aber, unterwegs Stopps einzulegen, etwa für Wanderausflüge durch die Highlands. In Mallaig angekommen, lässt sich per Fähre dann noch die Isle of Skye erkunden. Im Interrailticket ist die Fahrt mit der historischen Jacobite, einem Dampfzug, leider nicht enthalten. Dafür verkehren hier auch die Züge von ScotRail, deren Fahrten mit dem Ticket abgedeckt sind – und aus gewöhnlichen Waggons ist die Landschaft genauso schön.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben