Bremen

Als „Gute Stube“ bezeichnen die Einwohner Bremens den alten Marktplatz, der heute zu den schönsten Marktplätzen Europas gezählt wird. Wo früher emsige Kaufleute regen Handel betrieben, finden heute zahlreiche Veranstaltungen statt.

Zu den prächtigsten Bauwerken am Marktplatz zählen das Rathaus von 1405 und der stolze Roland, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. An der Südostseite ragen seit dem 11. Jahrhundert die imposanten Türme des Bremer Doms in den Himmel.

Ebenfalls am Marktplatz befindet sich der Schütting, das Haus der Bremer Kaufmannsleute aus dem 16. Jahrhundert, über dessen Portal die Inschrift "buten un binnen - wagen un winnen" ("draußen und drinnen - wagen und gewinnen") prangt und welche sich heute als Stadtmotto versteht.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben