Münster, Nordrhein-Westfalen

Wer über den Münsteraner Wochenmarkt auf dem großen Domplatz schlendert, ist schon nach wenigen Schritten gänzlich von dem bunten Treiben umschlossen. Zweimal wöchentlich bieten Händler aus der Region hier ihre Waren an. Der Duft frischer Gemüsesorten, der herzhafte Geruch, der von den Käsewagen ausströmt und der verlockende Duft der Blumenstände ziehen die Besucher durch die knapp 150 Marktstände, die sich zu Füßen des imposanten St.-Paulus-Doms erstrecken. Kinder zieht es besonders zu der Süßwarengasse, in der holländische Lakritze und weitere Leckereien angeboten werden. An den Stehcafés vor dem Dom treffen sich die Erwachsenen zum Marktplausch.

Direkt vor dem ehemaligen Haupttor des Domplatzes befindet sich außerdem das historische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, eine der großen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

GEO Reise-Newsletter