Hamburg, Deutschland

Der Künstler Claudius Schulze hat mit einem Budget von 6000 Euro sowie der Hilfe von Freunden seinen Traum von einem Hausboot innerhalb von einem halben Jahr umgesetzt. Ursprünglich wollte er ein Baumhaus bauen, bis er feststellen musste, dass eine schwimmende Konstruktion deutlich einfacher zu realisieren ist. In Deutschland darf sich jeder ein Boot bauen, das eine Länge von 20 Metern nicht überschreitet und einen Motor von maximal 15 PS besitzt. Strenger werden die Regeln, wenn man das Boot permanent bewohnen möchte, weswegen Schulze sein Refugium zu einem Kunststudio umfunktionierte. Hier trifft er sich mit Kollegen und Auftraggebern.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben