Araweté, Brasilien

Die Araweté haben in den letzten 500 Jahren fast ihr gesamtes, früher fruchtbares Land durch die Abholzung der Wälder verloren, das nun ein Ödland aus Viehweiden und Zuckerrohrplantagen geworden ist. Heute lebt das Volk der Araweté in sehr kleinen Schutzgebieten, umgeben von Viehweiden, Zuckerrohr- und Sojaplantagen.

GEO Reise-Newsletter