Griechenland: Zakynthos

Wer es gerne ganz weit weg mag, ist auf der griechischen Insel Zakynthos perfekt aufgehoben. Von Kyllini aus fährt man in einer knappen Stunde mit der Autofähre auf den traumhaft schönen Flecken Land im Ionischen Meer. Dort wartet nicht nur die weltberühmte Schmugglerbucht – der Strand von Navagio. Überall sind kleine paradiesische Strände, die von steielen Felswänden umschlossen und nur von Meer aus zugänglich sind. Auch der Campingplatz Tartarunga bietet einen direkten Blick auf das Meer und ein typisches Griechenland-Gefühl: Olivenbäume und weißer Kiesstrand. Der Sommerurlaub kann beginnen.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben