Stilfser Joch

Der Pass zwischen dem italienischen Bornio und dem Südtiroler Prad gilt als Königin der Alpenstraßen, allein 46 Spitzkehren überwinden die 1200 Meter zwischen Trafoi und dem Scheitelpunkt auf 2758 Meter Höhe. Die Serpentinen sind durchnummeriert – so weiß jeder Radsportler, an welcher Kehre er aufgeben musste. Wer das Kehrenkarussell überwindet, wird am Sattel mit dem grandiosen Panorama der Orlergruppe und der Ötztaler Alpen belohnt. In der Landschaft am Stilfser Joch prallen Tourismus und Naturschutz aufeinander: Der Nationalpark trägt den gleichen Namen wie das Sommerskigebiet.

GEO Reise-Newsletter