Auf dem Weg ins südliche Westfrankreich: Vichy, Frankreich

Während viele die französische Stadt Vichy vielleicht noch aus dem Geschichtsunterricht kennen - sie war während des Zweiten Weltkriegs Sitz des Vichy-Regimes -, wissen die meisten vermutlich nicht um ihre zweite Besonderheit: Vichy ist das bedeutendste Heilbad Frankreichs. Aber auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert: Sowohl der „alte“ Stadtteil (Vieux-Vichy) mit seinen verwinkelten Gassen und antiken Kirchen als auch die modernere Hälfte (Vichy-Les-Baines) mit eleganten Villen, zahlreichen Bauten im Jugendstil und einem groß angelegten Thermalbad. Insgesamt sechs heiße und kalte Quellen heilen hier Körper und Geist. Selbst die Römer wussten schon um den Kurort Vichy, und auch Mitglieder des französischen Königshauses waren hier zu Gast. Auf der Reise in den Westen Frankreichs erreicht man Vichy, indem man von der Autobahn auf die Straße D2209 abbiegt.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben