Auf dem Weg ins südliche Westfrankreich: Dole, Frankreich

Auf der Reise in den Westen Frankreichs gibt es viel zu entdecken – schließlich durchquert man das Hexagon einmal in der Diagonale. Etwa zwei Stunden hinter der Grenze, nur wenig abseits der Autobahn A36/E60, liegt Dole. Die Stadt im französischen Departement Jura bezaubert mit ihren Kanälen, alten Häusern und der wunderbaren Stiftskirche Notre-Dame, die die Altstadt überragt. Das historische Zentrum der am Rhein-Rhône-Kanal gelegenen Stadt steht unter Denkmalschutz. Neben den zahlreichen antiken Bauten, die einen Besuch wert sind, befindet sich hier auch das Geburtshaus von Louis Pasteur, der einst den Impfstoff gegen Tollwut entdeckte. Ein Museum gibt Einblick in das Leben und Schaffen des berühmten Wissenschaftlers.

GEO Reise-Newsletter