Can Simoneta, Mallorca

Zwei der rund 140 Jahre alten Hofgebäude des Gutes Font del Olores hat der einheimische Architekt Antoni Esteva zum Hotel umgebaut. Es trohnt aufden Klippen über der damals wie heute überraschend einsamenBucht von Canyamel im Nordosten Mallorcas.Die 28 Zimmer sind schlicht und luftig gestaltet, mit vielWeiß und Ockertönen, mallorquinischen Leinenstoffen, Fensterläden,die man innen schließt, und unbehandelten Terrakottaböden.Nicht nur im neuen Strandhaus hört, riecht undsieht man das Meer. Eine steile Wendeltreppe und ein sanft abfallender, fünfminütiger Pfad durch ein Pinienwäldchen führen hinab. Der hoteleigene Strandabschnitt ist felsig,weshalb manche Badegäste mit Schuhen ins glasklare Wasser springen. Ein öffentlicher Sandstrand liegt 300 Meter entfernt. Meine Lieblingsplätze sind trotzdem der obere der beiden Pools und eine der Hängematten im Schatten der Pinien. (Autor: Claus Schweitzer).

 

Mallorca, Capdepera, Carretera Artà-Canyamel Km 8, Tel. 0034-971 81 61 10, www.cansimoneta.com, DZ ab 230 €

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben