Ausflugstipps Ausflüge im November: Vier Ideen für drinnen und draußen

Wohin im November? Jeden Monat stellt Ihnen unsere Reise-Redaktion ausgewählte Ausflugsziele vor. Vier Ausflugstipps für drinnen und draußen
Taschenlampenführung

Unbekannte Ecken und Räume erkunden die Besucher der Taschenlampenführung auf dem Schloss Clemenswerth

Taschenlampenführung im Schloss Clemenswerth

Das einstige Jagdschloss des bayrischen Kurfürsten Clemens August I. liegt nahe der emsländischen Gemeinde Sögel. Die weitläufige Anlage bestehend aus dem Hauptschloss und acht Pavillons gehört zu den Hauptwerken des westfälisch geprägten Barock und ist heute für die Öffentlichkeit zugänglich. In der dunklen Jahreszeit laden die geheimnisvollen Gemäuer zu Taschenlampenführungen ein. Dabei erkunden die Besucher die unbekannten Seiten des Schlosses und entdecken dabei unter anderem Kellerräume, die normalerweise verschlossen sind. Die Führung gibt es in drei verschiedenen Varianten für Kinder, Erwachsene und Familien.

Alle Termine sowie Preise finden Sie online unter: www.clemenswerth.de

Kunstlabor

Das Kunstlabor in München vereint Street-Art aus aller Welt auf 5000 Quadratmetern

Urbane Kunst in München

Vor zwei Jahren eröffnete in München mit dem Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) der erste reine Ausstellungsort für Street-Art in Deutschland. Nun gibt es eine temporäre Erweiterung – das Kunstlabor. Ehe das Gebäude ab Anfang 2019 einem Neubau weichen muss, gibt es an und in dem ehemaligen Tengelmann Hauptsitz in der Landbergerstraße 350 die Kunst von 50 lokale und internationale Künstler der Szene zu bewundern. Als Inspiration und Kulisse für ihre Arbeiten dienen unter anderem die zahlreichen Relikte des ehemaligen Bürokomplexes – mausgraue Tapeten wurden zu Leinwänden, Aktenordner zu Skulpturen und Büroschränke zu Installationen. Auf mehreren Etagen wurde gesprayt, gemalt, gehämmert und sich künstlerisch verwirklicht.

Die Ausstellung ist bis zum 30.12.2018 geöffnet. Alle Infos zu Tickets und Öffnungszeiten gibt es online unter: www.kunstlabor.org

Toskana Therme, Bad Sulza

Lichtinstallationen, Live-Musik und kulinarische Highlights erwarten die Besucher anlässlich der Thüringer Bädernacht

Entspannung bei der Thüringer Bädernacht

Bereits zum achten Mal laden 23 Bäder, Thermen und Wellnesshotels in Thüringen pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit zur sogenannten Bädernacht ein. Ob Live-Musik, Lichtinstallationen oder besondere Anwendungen, die teilnehmenden Bäder und Spas bieten ein abwechslungsreiches Programm. So feiert die Toskana-Therme in Bad Sulza ihr 25-jähriges Liquid Sound-Jubiläum. In der Waikiki Thermen - & Erlebniswelt in Zeulenroda-Triebes gibt es zum Genießen und Aufwärmen Leckeres für den Gaumen: Am knisternden Lagerfeuer wird mit Stockbrot, Bratäpfeln und Obstler zum Verweilen eingeladen.

Die Bädernacht findet am 3. November statt. Alle teilnehmenden Bäder und das Programm finden Sie online unter: www.thueringen-entdecken.de

Schlosspark Lütetsburg

Auch in den winterlichen Monaten lädt der Schlosspark von Lütetsburg zum Wandern und zu kulturellen Veranstaltungen ein

Einladung zum Lustwandeln im Schlosspark Lütetsburg

Theodor Fontane, eigentlich Vertreter des literarischen Realismus, wurde ganz romantisch: „Ein uraltes Schloss am Meeresstrand, ein herrlicher Park im baumlosen Land …“, so pries er Schloss Lütetsburg. Das mit dem Strand ist dichterische Freiheit, das Schloss steht sieben Kilometer von der Wattenmeerküste entfernt, der Park aber: in der Tat herrlich, einer der größten und schönsten in Norddeutschland, mit kilometerlangen Spazierwegen. Das Wasserschloss ist nicht zu besichtigen, dort residieren Gräfin und Graf zu Inn- und Knyphausen, Nachfahren eines friesischen Häuptlingsgeschlechts. Strandräuberei und Piraterie sind passé, man pflegt die Kultur, mit Lesungen, Konzerten, Festivals.

Alle Informationen zu Terminen und Tickets finden Sie online unter: www.schlosspark-luetetsburg.com. Besitzer der GEOcard erhalten den Audioguide gratis.

Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben